Vorbereitung auf den Aufenthalt

In vielen Dingen hängt der Erfolg von der Vorbereitung ab

Rehabilitationszentrum im Attergau - Am Kogl im Salzkammergut

Wir freuen uns sehr, dass Sie für Ihren Rehabilitations- oder Kuraufenthalt unser Rehabilitationszentrum in St. Georgen im Attergau gewählt haben. In diesen Wochen sind wir gerne für Sie da und freuen uns, wenn Sie sich ganz „sich selbst“ und Ihrer Gesundheit widmen.

Was Sie einpacken sollten:

  • Krankenhausentlassungs- und Arztberichte sowie aktuelle Röntgenbilder (falls vorhanden)
  • Medikamente, auf deren Gebrauch Sie ständig angewiesen sind, bringen Sie bitte für die Dauer des Aufenthaltes in ausreichender Menge mit.
  • Hausschuhe, Reisewecker, E-Card, Hygieneartikel (Shampoo, Duschgel etc.), ev. eigener Haarfön, …
  • Turnbekleidung, Trainingsanzug
  • Badebekleidung (Badehose oder Badeanzug, Bademantel)
  • Rucksack oder Umhängetasche (für Massagetuch, Reha- oder Kurpass, Therapieplan und sonstige Behelfsmittel).
  • Es stehen Ihnen während des Aufenthaltes permanent ein Handtuch und ein Badetuch, die 2 x pro Woche gewechselt werden, zur Verfügung.
  • Sollten Sie darüber hinaus (z. B. für eingeteilte Unterwassertherapien, die Benutzung von Sauna und Hallenbad usw.) weitere Hand- bzw. Badetücher benötigen, bitten wir Sie, diese privat mitzunehmen.
  • Gehbehelfe, Bandagen und Stützstrümpfe – falls von Ihrem Arzt für Sie verordnet.

Für die Wäschereinigung während Ihres Aufenthaltes steht ein externer Wäscheservice zur Verfügung.

Was Sie am 1. Tag erwartet:

  • Das Aufnahmegespräch erfolgt durch einen Mitarbeiter der Verwaltung. Dafür benötigen wir Ihren ausgefüllten Gesundheitsfragebogen und Ihre Befunde.
  • Ihr Zimmer steht ab 11:00 Uhr zur Verfügung.
  • Erstuntersuchung durch unseren praktischen Arzt
  • Erstgespräch mit unserem Pflegepersonal

Nützen Sie bitte an Ihrem Anreisetag den freien Nachmittag, um sich mit unserem Haus vertraut zu machen. Beachten Sie dazu unsere Wegweiser vor und in den Liften.

Menü schließen